Home

Räume mit großer Raumtiefe wie der Bewegungsraum im Kindergarten von Neufeld an der Leitha können mit Oberlichtern gleichmäßig, natürlich belichtet werden.

.

Schema-Oberlicht-2

Oberlicht in Raummitte

Die Positionierung eines Oberlichtes in der Raummitte ermöglicht die gleichmäßige Ausleuchtung des Raumes und bietet eine optimale Nutzung des Tageslichtes bei vergleichsweise kleiner Fensterfläche.


Schema-Oberlicht-1

Oberlicht in Ecke

Ist das Oberlicht hingegen in einer Ecke des Raumes platziert werden die angrenzenden Wandflächen belichtet und hervorgehoben. Das Tageslicht wird an den vertikalen Flächen sichtbar und reflektiert, der Raum wirkt zoniert.

Schema-Tageslichtverteilung

Ausrichtung

Die Ausrichtung und Ausbildung des Oberlichtes bestimmen das einfallende Licht.
Mit nach Norden ausgerichteten Oberlichten kann direktes Sonnenlicht nahezu gänzlich ausgeblendet werden. Der Raum erhält gleichmäßiges Licht ohne Blendung und starke Schattenbildung, solare Gewinne werden dabei jedoch nicht erzielt.
Nach Osten, Süden oder Westen orientierte Oberlichten lassen das direkte Sonnenlicht tief in das Gebäude eindringen. In diesem Fall sind sommerliche Überwärmung und Blendschutz zu beachten.

OberlichtSpeiseraum und Sanitärgruppe mit Oberlicht im Kindergarten Neufeld an der Leitha.

Fotos: SOLID architecture ZT GmbH, Kurt Kuball
Grafiken: SOLID architecture ZT GmbH

Advertisements